Kontakt

Carsten Neumann
Ulmenstr. 9
01257 Dresden
Telefon: 0351 / 30 90 30 37
Fax:       0351 / 33 25 70 02
Mobil:     0163 / 15 64 03 3

Sekretariat/Büro:
Freiberger Str. 39
01067 Dresden
Telefon: 0351 / 86 79 13 55
Fax:       0351 / 86 79 14 10
E-Mail:    info@advoc-neumann.de

Service

Terminsvertretungen
Prozess- und Beratungsfinanzierung
Inkasso und Zwangsvollstreckung

Unser Service für Sie

Terminvertretung

Sie müsssen einen Gerichtstermin in Dresden oder Umgebung wahrnehmen?

Sie sichd aber verhindert oder wollen wegen der räumlichen Entfernung oder des Zeitaufwandes nicht selbst anreisen?

Gern übernehme ich für Sie die Terminvertretung - auch in Untervollmacht - vor allen Gerichten in Sachsen und den angrenzenden Gerichtsbezirken. (Bei vertretung außerhalb des LG-Bezirkes Dresden ohne Berechnung von Fahrtkosten bei Streitwrten über 2000 Euro).

Sie werden kompetent vertreten und erhalten unverzüglich einen Terminsbericht.

Prozess- und Beratungsfinanzierung

Sie glauben, dass anwaltliche Tätigkeit für Sie zu teuer ist

Gern stelle ich für Sie ohne Mehrkosten

- Anträge auf Beratungshilfe
- Anträge auf Prozesskostenhilfe
- Deckungsanfragen (und im Falle der Ablehnung: Stichentscheide)
  bei der Rechtsschutzversicherung - Deckungsanfragen bei Prozessfinanzierung

Oder reden Sie mit mir über eine Honorar-Vereinbarung

Inkasso und Zwangvollstreckung

Ihre Kunden oder Geschäftpartner bezahlen nicht offene Rechnungen und Forderungen.

Gern nehme ich Ihnen die lästige Beitreibung offener Forderungen ab

- durch Mahn- und Forderungsschreiben
- Abwehr unberechtigter Einwendungen
- Aushandeln von Zahlungsvereinbahrungen
- Beantragung von Mahn- und Vollstreckungsbescheiden
- Erhebung von Zahlungsklagen und Betreiben von Forderungsprozessen
- kompentente Durchführung der Zwangsvollstreckung bei titulierten
  Forderungen
  u.a. durch Lohn- und Kontopfändungen, Sach- und taschenpfändungen,
  Anfechungsklagen bei Verschiebung von Vermögen an Dritte,
  Beantragung von Wohnungs- und Gewerberaum-Durchsuchungen,
  Anträge auf Abnahme der eidesstattlichen Versicherun (Offenbarungseid)
  Räumungen und Herausgabe Bei Beauftragung mit der ständigen Beitreibung Ihrer
  ausstehenden Forderungen kann nach § 4 Abs. 2 RVG vereinbart werden, dass anstelle
  einer zahlenden Vergütung ein Teil Ihres Anspruchesauf Erstattung Ihrer Kosten gegen
  Ihre Schuldner an den Anwalt abgetreten wird.

Akteneinsicht, Einspruch,
Erfolgsaussichten bei Bußgeldbescheid & Bußgeldverfahren

Dieses Angebot ist in erster Linie dann interessant, wenn keine Rechtsschutzversicherung besteht.

Als Betroffener im Bußgeldverfahren haben Sie selbst nahezu keine Möglichkeit, die Beweismittel, die gegen Sie vorliegen, zu sehen. Ihre Verteidigungsmöglichkeiten sind daher sehr beschränkt. Ohne Einblick in die Ermittlungsakte lassen sich die Erfolgsaussichten nicht einschätzen.

Ich biete Ihnen daher zwei kostengünstige Möglichkeiten:

Variante 1 - Akteneinsicht zum Preis von 89,00 EUR

Ich fordere Ihre Ermittlungsakte an und fertige für Sie eine vollständige Kopie der Akte, welche ich Ihnen per Post oder eMail zusende. Im Pauschalhonorar sind bereits alle Kosten für Kopien, Versandkosten und auch die Behördenauslagen (12 EUR) inbegriffen. Mithilfe der Akte können Sie sich dann selbst verteidigen.

Variante 2 - Akteneinsicht, Einspruch und Einschätzung der Verteidigungsmöglichkeiten zum Preis von 190,00 EUR

Zum Pauschalpreis von 190,00 EUR inkl. USt. beschaffe ich die Ermittlungsakte in Ihrer Bußgeldsache und lege für Sie Einspruch ein. Sie erhalten von mir eine Kopie der Akte und eine Einschätzung zu sinnvollen Verteidigungsmöglichkeiten. Damit können Sie sich entweder selbst verteidigen oder mich mit Ihrer Verteidigung beauftragen.

Bei beiden Varianten werde ich nur im vereinbarten Umfang tätig. Nur wenn Sie mich ausdrücklich dazu beauftragen, werde ich auch darüberhinaus für Sie tätig. Wenn Sie sich für eine Verteidigung durch mich entscheiden, werden die angefallen Kosten vollständig auf die regulären Gebühren angerechnet.